Vergangene Veranstaltungen

Aus Exit Lesekreis Hamburg
Wechseln zu: Navigation, Suche

2017

Das Bedingungslose Grundeinkommen [BGE]. Kritische Revision einer Idee

16.03.2017 (Do, 20h), Vortrag und Gespräch im CENTRO SOCIALE, Sternstraße 2, 20357 HH, Saal

BGE Flyer Vorne.jpg

Der exit!-Lesekreis HH lädt ein zu einem Vortrag und Gespräch zum Bedingungslosen Grundeinkommen [BGE]. Wir möchten an diesem Abend, einen offenen, diskursiven Rahmen schaffen, der es den Teilnehmer*Innen ermöglichen soll, sich nicht nur eine Vorstellung von der Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens zu machen, sondern auch, diese Idee einer eigenständigen, kritischen Revision zu unterziehen.

Es geht uns dabei nicht in erster Linie darum, sozial-politische Spielräume und administrativ-bürokratische Mittel der Umsetzung, das Ob und Wie der Finanzierbarkeit oder die vermeintlichen Auswirkungen auf die jeweilige individuelle Situation oder die gesellschaftlicher Gruppen zu diskutieren, obgleich all dies notwendig zu thematisieren ist - allerdings auf einer Metaebene, die die gesamtgesellschaftliche Verfasstheit und deren Kategorien kritisch zu reflektieren hat.

Dabei wollen wir auch versuchen, einen Einblick in den fortgesetzten Diskussionsprozess des Lesekreises selbst zu geben, der - sowohl bei der Entscheidung diese Veranstaltung durchzuführen als auch beim konkreten Vorbereitungsprozess - immer wieder kontrovers verlaufen ist und wiederholt von Verunsicherungen und Infragestellungen geprägt war und ist.


Materialien

2016

Tomasz Konicz: Kapitalkollaps. Die finale Krise der Weltwirtschaft

10.11.2016 (Do, 20h), Buchvorstellung, Vortrag und Gespräch im CENTRO SOCIALE, Sternstraße 2, 20357 HH, Saal

Tondateien:

2014

Vorträge zur Kritischen Theorie und Psychoanalyse

15 April 2014. Erkenntnistheoretische Implikationen. Eine Einführung

Untersucht wird das Potential psychoanalytischen Denkens für die kritische Wahrnehmung individueller, gesellschaftlicher und psychischer Realität und die Beziehung von Elementen der Psychoanalyse zur kritischen Theorie, insbesondere zur wert-abspaltungskritischen Krisentheorie und zum wissenschaftlichen Denken.

29. April 2014 Jenseits von Sprache. Kommunikation des Unbewussten

Über die Bedeutung von Abspaltung und projektiver Identifikation. Das Verhältnis von Abspaltung zum Prozess der Verdrängung. Spaltung und Abspaltung in Psychoanalyse, Geschlechterverhältnis und kritischer Theorie – ein kritischer Vergleich.

13. Mai 2014 Lernen durch Erfahrung

Über Voraussetzungen dem Unbekannten zu begegnen. Zusammenhänge von Körper, emotionaler Erfahrung, Gedanke und Denken der Gedanken und der negativen Fähigkeit, Unsicherheit ertragen zu können. Eine Einführung in die Erkenntnistheorie des Psychoanalytikers Wilfred Bion.

Referent ist Thomas Koch vom Exit!-Lesekreis Hamburg

18.September 2014 Kapitalistische Krise und Gentrifizierungsprozesse

Im ersten Teil der Veranstaltung ( im Rahmen der Solidarische Raumnahmekampagne Hamburg) wurden in einem Referat die Grundzüge der Krisentheorie und die letztlich vergeblichen Versuche eines Krisenaufschubs skizziert . Im zweiten Teil führten wir mit den TeilnehmerInnen eine Diskussion unter der Fragestellung, welches Licht die Krisentheorie auf die Gentrifizierungsprozesse der letzten 30 Jahre wirft. 

docplayer.org/19862425-Kapitalistische-krise-und-gentrifizierungsprozesse.html

2011/2012/2013/2014

Rotten System! Rotten World

Veranstaltungen 2012/2013/2014 im Centro Sociale, die vom exit! Lesekreis HH organisiert wurden, siehe http://rottensystem.blogsport.eu

Die Aufnahmen dieser Reihe werden auch laufend vom FSK (Freies Sender Kombinat) fsk.radio.de/ wiederholt, bitte in deren Radioprogrammzeitschrift "Transmitter" erkundigen.