Juni 2018

Exit!-Lesekreis in HH zur Wert-Abspaltungskritik im CENTRO SOCIALE, Sternstraße 2, 20357 Hamburg, und zwar

  • jeden zweiten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im Eck-Büro zu einem aktuellen Thema aus wert-abspaltungs-kritischer Perspektive.
  • jeden vierten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im Raum Kubus zu einem theoretischen Text.

Hinweis 1: das Treffen zu einem aktuellen Thema am 14.06. findet erneut NICHT im Centro Sociale statt. Wer teilnehmen möchte, setze sich bitte unter kontakt [at] exit-lesekreis-hh.de mit uns in Verbindung.

Hinweis 2: das Treffen zu einem theoretischen Text am 28.06. findet ausnahmsweise und einmalig im Vorraum Kolleg statt.

Am Donnerstag, den 14. Juni machen wir weiter mit Digitalisierung als neuem, aktuellen Thema. Wir diskutieren aus dem Buch Die Herrschaft der Regel. Zur Grundlagengeschichte des Computers von Bettina Heintz, hier Kapitel 8, Die Grenzen maschineller Intelligenz, Abschnitt 2. Die sozialen Voraussetzungen künstlicher Intelligenz (Seite 278-299). Wir ergänzen die Lektüre durch Texte von Eberhard von Goldammer.

Am Donnerstag, den 28. Juni fahren mit unserer Auseinandersetzung mit dem Buch von Roswitha Scholz Das Geschlecht des Kapitalismus fort. Wir machen weiter mit dem zweiten Teil: Feministische Theorieansätze, hier II. Geschlecht im warenproduzierenden Patriarchat, 3. Geschlechterverhältnisse als Produktionsverhältnisse (Frigga Haug) (S. 93 – 108)

Neuzugänge sind herzlich willkommen.

Kontakt: kontakt [at] exit-lesekreis-hh.de